Reglement RMS-F1-Liga 2017
 
Allgemeines Verhalten
 
-zum Allgemeinen Verhalten eines jeden Fahrer gehört dazu sich auf einer normalen Ebene untereinander auszutauschen bzw. zu kommunizieren.
-Auch wenn es sich um eine Onlinecommunity handelt pflegen wir den selben Umgang wie im richtigen Leben.
 
 ! Voraussetzung zur Teilnahme ist: min. DSL 1000 und LAN-Kabel (W-LAN führt zu Server-Einbrüchen, also nicht zulässig) !
 
Teilnahmeberechtigt sind nur Mitglieder ab 16 Jahre !
 Headset und Teamspeak3 sind Pflicht.
   
Verhalten auf dem Server
 
-Training:
 
  • Im Training darf sich untereinander über den GTR2-Chat ausgetauscht werden.
 
Qualifying:
 
  • Im Qualifying 1 bzw. 2 ist es untersagt über den GTR2 Chat zu kommunizieren, eine Alternative bietet der Teamspeak.
  • Alle relevanten Infos sind immer in den News zu finden.
  • wichtige Fragen bezüglich des Server oder der nichteinhaltung einer Strafe können per Chat den Fahrern oder den Admins mitgeteilt werden. 
     
  • ESC-Taste darf benutzt werden, es ist lediglich darauf zu achten das sich kein anderes Fahrzeug direkt dahinter befindet.
 
Rennen:
  • auch hier gilt ausdrücklich CHAT-VERBOT (wie im Qualifying)
  • kein thx, sry, wolllt ich nicht, etc.
     
  • für das Rennen gilt insbesonders die altbekannte Regel leben und leben lassen.
  • Das Rennen wird nicht in der ersten Kurve entschieden.
  • Sollte es doch mal zu einem Unfall kommen sucht man die Box auf und lässt den entstandenen Schaden reparieren.
     
  • Ist das Fahrzeug unbrauchbar ist unmittelbar die ESC-Taste zu drücken um dahinterliegende Kontrahenten nicht zu behindern.
  •  Achtung !
    Nachtanken ist nicht erlaubt !

    1xReifenwechsel ist Pflicht ,(alle 4 Reifen müssen gewechselt werden)-bei Nichtbeachtung erfolgt Disqualifikation!
 
 
 
Zweikämpfe
 
Im Zweikampf ist die Linie des Gegners zu jeder Zeit zu respektieren. Hat ein Fahrer es geschafft, sich gleichberechtigt neben einem anderen zu positionieren, so haben beide ihre Linie zu halten. Gleichberechtigt sind die Fahrer in der Regel, wenn sich beide Fahrzeuge auf gleicher Höhe befinden bzw. sie sich mindestens zur Hälfte überlappen. Ein Schneiden in der Anbremszone ist verboten.
Zur Verteidgung der eigenen Position ist es gestattet, die sogenannte Kampflinie zu fahren. Vor Kurven ist ein einmaliger Linienwechsel zulässig; ein zweiter ausschließlich dann, wenn für den Gegner ausgeschlossen ist, dabei seinerseits zu einem Linienwechsel oder außerordentlichen Bremsmanöver gezwungen zu werden. Ein mehrfaches Wechseln der Linie, was zum Blockieren des Gegners führt, ist strengstens untersagt.
Vorrangig trägt der Überholende die Verantwortung für ein sportlich sauberes Überholmanöver. Ein "anlehnen" des eigenen Fahrzeugs an dem des Gegners - ganz gleich, ob auf einer Geraden oder in einer Kurve - ist grob unsportlich. Gleiches gilt für das "Hineinfallenlassen" in eine Kurve durch verspätetes Bremsen unter Ausnutzung des eigenen Geschwindigkeitsüberschusses (sog. Divebomb), auch wenn es zu keiner Berührung zwischen den Fahrzeugen kommt (z.B. weil der Gegner aufgrund des rasch herannahenden Fahrzeugs die Lenkung aufmacht und somit seine Linie kurzfristig korrigiert).


 
 
Überrundungsmanöver:
 
  • Bei einer Überrundung muss der zu Überrundende darauf achten dem auf der Strecke vor ihm liegenden nicht zu behindern,und keinesfalls seine eigene Linie zu wechseln ! 

     
  • -zu Überrundende Fahrer ist dann aufgefordert in den nächsten 3 Kurven bei unmittelbaren Kontakt zum Hintermann kurz zu lupfen,ohne seine Linie zu verlassen, sodass der schnellere passieren kann.
 
Überrundeter rundet sich zurück:
 
  • Dieser Fall muss auf der Strecke entschieden werden und kann nicht durch Regeln geleitet werden.
  • Ein schnellerer Fahrer der eine Runde zurückliegt entscheidet zusammen mit dem in Position vor ihm liegenden ob er vorbeigeht oder nicht.
     
  • Wer sich nicht auf ein Katz und Maus Spiel einlassen möchte lässt den schnelleren passieren.
 
 
 
Rennauswertung
 
  • Die Auswertung der Rennen wird von der Reko mithilfe von Analysetools sowie dem Replay stattfinden.
     
  • nicht beachtet bei der Auswertung werden selbst erstellte oder hochgelandene Videos über MyVideo oder Youtube oder ähnlichen Plattformen.
     
  • Die Reko besteht min. aus 3 Membern
 
Proteste:
 
  • Proteste werden an die (RMS)-Reko per PN über den Nachrichtenservice der Homepage nach folgendem Schema geschickt.
  • betroffener Fahrer: Mister X
  • Unfallverursacher: Mister Y
  • Zeitraum im Replay: 1950-2000
  • kurze Erläuterung: Mister Y kam viel zu schnell von hinten und hat mich abgeschossen, daraufhin hat er nicht mal gewartet.
  • Anhand des Zeitindex weiß die Rennkommission wo sie nachzuschauen hat, darüber hinaus werden Unfallhergang und der Zeitraum danach ebenso begutachtet.
  • ist in dem Unfall als Verursacher oder geschädigter ein Reko-Mitglied involviert wird dieses bei anschließender Auswertung ausgeschlossen.
          Nach dem Rennen wird ein Auswertungsthread erstellt.
 
Punktevergabe:
 
F1 Punktesystem:
1. Platz: 25 Punkte
2. Platz: 18 Punkte
3. Platz: 15 Punkte
4. Platz: 12 Punkte
5. Platz: 10 Punkte
6. Platz: 8 Punkte
7. Platz: 6 Punkte
8. Platz: 4 Punkte
9. Platz: 2 Punkte
10. Platz: 1 Punkt
  • Punkte gibt es nur für Fahrer die am Rennende noch auf dem Gameserver sind

Punkte bekommt nur derjenige der 75% der Renndistanz des Führenden abgeleistet hat.

Punktevergabe findet ihr im Forum und in der HP.

 

 

-------------------------------------------------------------------------------------------------------

Ergänzung:

Cheaten, absichtliches Crashen oder irgendwelches anderes unfaires Verhalten, wird mit einem !ban auf Lebenszeit vergütet. (Eintrag in die Bannliste)

 
Auf den Servern werden keine Leute beleidigt...ebenfalls !ban
 
Unsere Serverkosten werden von allen Membern über 18J. getragen.
 
Jeder unserer Member der sich an den Serverkosten beteiligt hat, bekommt die vollen Kickrechte..also seit nett zu ihnen.
 
Probleme werden sofort per TS geklärt, kein Rumgezicke per Post oder PN´s, sonst !kick dann is Ruhe.
 
Aufforderungen der Admins ist stehts nachzukommen.
 
Homepagebeteiligung so wie das Fahren auf unseren Servern setzen wir voraus.
 
Headset und Teamspeak3 sind ab sofort Pflicht.
-------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

          
Fairplay & Gentlemen Agreement
 
Das Gentlemen Agreement bedeutet das jeder den anderen respektiert und sich keinerlei Vorteile fernab vom Setup oder sonstigem verschafft wird, in diesem Punkt mit einbeziehen muss man das Cutten auf der Rennstrecke. Dazu gehört nicht von GTR2 berücksichtigte Flächen wie Schikanen nicht zum Vorteil in Zeit, Reifen und Sicherheit auszunutzen.
 
Ein cutten der Strecke wird berücksichtigt wenn:
  • wenn dem vorherfahrenden Auto ausgewichen werden muss.
  • ein Zwei- oder Dreikampf im direkten Duell das Abseits der Strecke fordert.
  • kein Zeit oder sonstige Vorteile enstehen. 

neue Downloads:

Mod RMS-F1-2017 V 1.1 UP

Mod RMS-BMW-Z4 v.1.3

bei Anmeldung bitte 

incl. Name,Wohnort,usw.

sonst keine Freischaltung !


* * *Ligapartner* * *

Motorsport News

Motorsport-Infos: Motorsport, , , , ,
closeside();

sponsored by: